Skip to main content

Ländergrenzen

Info

Um meine Fragen zu beantworten, hab ich zuerst in mein Geografie-Buch geschaut. Dabei habe ich herausgefunden, dass es verschiedene Arten von Grenzen gibt.

(a) natürliche Grenzen: nur schwer überwindbare geographische Grenzen, wie zum Beispiel Gebirge oder Gewässer; oft sind sie auch Sprachgrenzen und damit Basis für politische Grenzen
(b) politische Grenzen: zwischen Staaten vereinbarte oder durch fremde Herrscher aufgezwungene Grenzen

Dann habe ich mir überlegt, welche Arten von Grenzen ich auf unserer Reise gesehen habe. Die Grenze zwischen Österreich und Slowenien befindet sich auf einem Pass und ist damit auch eine natürliche Grenze. Meine Eltern haben mir gesagt, dass man diese Grenze aber eher nicht als direkte Sprachgrenze bezeichnen kann, da es in beiden Gebieten jeweils anderssprachige Bewohnerinnen und Bewohner und sogar Mischformen des Slowenischen und des Deutschen, wie das Windische, gibt. Zwischen Slowenien und Kroatien konnte ich keine natürliche Grenze erkennen. Deshalb denke ich, dass es sich dabei um eine rein politische Grenze handeln muss.

Im Internet habe ich herausgefunden, dass es die Unterschiede an den beiden Grenzübergängen deshalb gibt, weil zwischen den meisten EU-Staaten das Schengen-Abkommen gilt, das den Verzicht auf Kontrollen des Personenverkehrs beinhaltet. Kroatien befindet sich noch nicht in der EU und der Grenzübergang nach Kroatien gilt deshalb als EU-Außengrenze. Hier werden die Personen sehr wohl kontrolliert.

Themenbereiche: 
Themenbereiche: 
Themenbereiche: