Skip to main content

Sternschnuppen

Info

Von meinen Eltern habe ich immer gehört, dass es Sterne sind, die vom Himmel fallen. Sie haben mir aber gesagt, dass ich mal im Internet nachschauen soll. Mit der Suchmaschine blinde Kuh kann man ganz viele Internetseiten mit einfachen Erklärungen finden. So bin ich auf die Seite space-agents.de gekommen. Da habe ich gelesen, dass das mit den herunterfallenden Sternen gar nicht stimmt. Sternschnuppen sind nur kleine Staubkörnchen, die im Weltall herumfliegen, auf die Erde treffen und in die Atmosphäre eintreten. Beim Übertritt der Grenze zwischen All und Erde verglühen sie, deshalb kann man sie leuchten sehen. So selten wie ich gedacht habe, sind Sternschnuppen gar nicht. Jede Nacht gibt es ca. 2 bis 3 Sternschnuppen pro Stunde und in bestimmten Nächten kann man sogar bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde sehen. Wie man selbst Sternschnuppen machen kann habe ich leider nicht heraus gefunden.

Themenbereiche: