Skip to main content

Aufbruch, Umbruch, Durchbruch - Workshop zum Thema Grenze

Info

Analysiere und hinterfrage "Grenzen" in der Gesellschaft! Welche sichtbaren und unsichtbaren Grenzen gibt es? Welche Auswirkungen haben sie auf unseren Alltag? Wie können wir sie überwinden?

Jugendliche verhandeln das Thema "Grenzen" und deren Bedeutung im Alltag, in der Geschichte, beim Fall des eisernen Vorhangs, in der Migrationsgesellschaft, innerhalb europäischer Grenzregime und supranationaler Grenzpolitiken.

Bei der Arbeit mit Dokumenten, Bildern und künstlerischen Arbeiten geht es um eine Auseinandersetzung mit dem Zusammenhang von Grenzen, Regeln, Strukturen und gesellschaftlichen Machtverhältnissen. Anhand von künstlerischen und aktivistischen Strategien werden politische Forderungen, kritische Fragen und visuell Narrative diskutiert.

Ein Workshop von trafo.K in Kooperation mit dem Forschungszentrum für historische Minderheiten.

Dauer:2 Stunden
Zielgruppe: SchülerInnen von 15 bis 18 Jahren
Kosten auf Anfrage

Anmeldung und Information für Schulklassen unter buero@trafo-k.at oder 01/5854970

Datum: 
21.03.2012 - 03.06.2012